++ Kloster Grüssau und das Wirken der Zisterzienser im Ziedertal ++

Die Tagesfahrt der Kulturreferentin für Schlesien führt am Samstag, 26.8.2017 nach Landeshut/Kamienna Góra, Kloster Grüssau/Krzeszów und in das Weberstädtchen Schömberg/Chelmsko Sl. unweit der polnisch-tschechischen Grenze im östlichen Riesengebirge.

Winter im Sommer könnte das Motto lauten, denn die Fahrt ist eine Variation des Themas der diesjährigen Krippenfahrt, die gemeinsam mit dem Krippenverein Schirgiswalde im Februar bereits in das Klosterland Grüssau führte. Was bei Schnee und Minustemperaturen nicht erlaufen werden konnte wird jetzt im Sommer Ziel des Ausflugs sein. Unweit des Klosters im Wald liegt die Einsiedelei Bethlehem. Im 17. Jahrhundert entstand unter dem Zisterzienserabt Bernardo Rosa der Kreuzweg des Klosters und in der Kapelle im „schlesischen Bethlehem“ ließ er eine Kopie der Grotte aus Bethlehem schaffen. Die Innenausstattung ist nicht erhalten, aber der hölzerne „Wasserpavillon der Äbte“ in Bethlehem mit Fresken von G. Neunhertz, Enkel des Meisters Michael Willmann, wurde renoviert und kann besichtigt werden.

Die Zwölf-Apostel-Häuser in Schömberg/Chełmsko Sl. – Foto: A.Paczos

Für die Erholung im Sommer abseits des Klosters wählte der Abt den malerischen Ort Ullersdorf/Podlesie bei Liebau/Lubawka und stiftete eine Kirche. Dieses barocke Kleinod mit einem wertvollen Altar zu Ehren der heiligen 14 Nothelfer wurde kürzlich restauriert und steht ebenfalls auf dem Programm der Tagesfahrt. Auf dem Weg von Grüssau nach Ullersdorf liegt Schömberg. Hier stifteten die Zisterzienser die barocke Josephskirche, die stolz über dem verschlafenen historischen Weberstädtchen thront. Von der Tradition der Leinenweberei zeugen die Holzlaubenhäuser „Zwölf Apostel“, die heute zum Verweilen bei Kaffee und Kuchen einladen.

Abfahrt:     08:00 Uhr, Treffpunkt Demianiplatz (Ersatzhaltestelle)

Rückkehr nach Görlitz: ca. 19:00 Uhr, 
Teilnahmegebühr:    47,00 €   (Bus, Exkursionsleitung, Führung und Mittagessen Kloster Grüssau, Eintritte)

Anmeldung über Görlitz-Tourist, Klosterplatz 4, 02826 Görlitz 
Tel. 03581-764747 Email m.buchwald@goerlitz-tourist.de

Beitrag: Dr. Annemarie Franke 
- Kulturreferentin für Schlesien