++ Studienfahrt  „Auf den Spuren von Jakob Böhme” ++

Am Samstag, 27. Januar 2018 bieten die GÜSA und Fundación Eco-Region mit Unterstützung durch die EU eine Studienreise zu Wirkungsorten von Jakob Böhme für Interessierte an.

Treffpunkt ist um 7:45 Uhr auf den Bussbahnhof Görlitz

Programm:
08:00 Uhr:    Abfahrt der Teilnehmer aus Görlitz nach Zawidów

08:30 Uhr:    Treffen aller Teilnehmer in Zawidów am Kulturhaus in der Zgorzelecka Str. 39)

08:45 Uhr:     Fahrt nach Stary Zawidów – Geburtsort von Jakub Böhme

09:30 Uhr:     Zawidów – Turm an der evangelischen Kirche am Marktplatz

10:00 Uhr:    Fahrt zum Schoss in Łagów und in Lasów

11:40 Uhr     Fahrt zur Staatlichen Musikschule Zgorzelc  (Feliks Nowowiejski) mit Konzert zum Gedenken von Jakob Böhme

13:00 Uhr     Mittagessen

14:00 Uhr     Das Haus von Jakuba  Böhme

14:30 Uhr     Spaziergang über die Brücke „Most Staromiejski“
+ Besichtigung der evangelischen Peterskirche und Georgenkapelle
+ Spaziergang durch die Nikolaistraße in Richtung der Nikolaivorstadt mit anschließender Besichtigung des Grabes von Jakob Böhme auf dem Nikolaifriedhof

16:00 Uhr   Beendigung der Exkursion  / (Rückkehr der Teilnehmer nach Zgorzelec, Zawidów)

ANMELDUNGEN bitte an GÜSA, über : bernd.rosenstiel@gmail.com

Für die Teilnehmer entstehen keine Kosten an dieser  Reise.

Veranstalter: GÜSA und Fundación Eco-Region (mit Unterstützung durch die EU)

Das Projekt wird im Rahmen „grenzüberschreitende Initiativen: die Schritte von Jacob Böhme“ vom Europäischen Fonds für regionale Entwicklung im Rahmen des Fonds für kleine Projekte INTERREG Polska-Sachsen 2014-2022 und aus dem Staatshaushalt finanziert.

Titelfoto: Jacob Böhme – Foto: René Pech

Beitrag: Redaktion FVKS nach Pressemitteilung GÜSA e.V.